Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Bones-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bones

Administrator

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 166

Wohnort: Prenzlau

Beruf: Krankenschwester

Hobbys: Bones, Superman und alles was Spaß macht!

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Februar 2010, 18:03

Dr. Temperance Brennan

ist ein Mensch, der sich sehr auf seine Arbeit fokussiert. Es ist ihre Leidenschaft die Geheimnisse der Toten zu erforschen und so kann sie im Privatleben nur selten abschalten. Dadurch macht es sehr oft den Eindruck, dass sie emotional und sozial abgestumpft ist.

Es fällt ihr schwer auf Mitmenschen zuzugehen und ihnen gegenüber Gefühle zu zeigen. Zum Teil kann man ihr Verhalten auch als Misstrauen bezeichnen, was vor allem daher rührt, dass sie noch als Kind von ihren Eltern verlassen wurde. Als die Zusammenarbeit mit Special Agent Seeley Booth beginnt, merkt man, wie sich Bones’ Charakter langsam verändert. Sie wird offener anderen Menschen gegenüber und setzt sich mit dem Verschwinden ihrer Eltern auseinander. Was sie immer verdrängt hat, wird wieder in Erinnerung gerufen und Booth kann ihr helfen ihren Eltern und auch ihrem Bruder Russ wieder auf die Spur zu kommen.

Doch eines Tages hat Bones eine Leiche zu identifizieren, die sich als ihre Mutter herausstellt. Ihr ganzes bisheriges Leben stellt sich auf den Kopf, als sie erfährt, dass ihre Eltern unter einem falschen Namen gelebt haben und zu einer Gruppe von Bankräubern gehört haben. Temperances richtiger Name ist eigentlich Joy Keenan und ihr Bruder heißt Kyle. Auch sollen ihre Eltern die beiden verlassen haben, um sie zu beschützen.

Im Finale der ersten Staffel erfahren die beiden durch einen Anruf, dass ihr Vater noch lebt, doch er will sie schützen und bleibt deshalb im Verborgenen. Sie hat gute Freunde in ihren Kollegen am Jeffersonian gefunden. Dazu gehört auch ihre beste Freundin Angela Montenegro, die sie so manches Mal versucht aufzurütteln und unter die Menschen zu bringen. Als Booth auftaucht, macht sie sich Hoffnungen, dass aus ihnen ein Paar werden könnte, wenn Temperance offener ihm gegenüber wäre. Ihre Gebete scheinen erhört zu werden, denn immer mal wieder merkt man ein Knistern zwischen den beiden.

Quelle: wikipedia

Schubiduu

Praktikant

  • »Schubiduu« ist weiblich

Beiträge: 357

Wohnort: niederÖsterreich

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Februar 2010, 11:17

Bones macht ihren Job echt klasse, sie lebt zu 100 % nur für die Arbeit. Ich bin der Meinung, dass sie ruhig etwas lockerer sein könnte, sie ist immer nur auf den aktuellen Fall konzentriert. Allerdings blieb ihr neben dem Job die Zeit ein Buch zu schreiben. ^^

Da gibts doch irgendwann eine Folge, wo ein Mörder die Morde so begeht, wie sie im Buch beschrieben sind. Eine spannende Sache war das.

Es ist immer wieder lustig, wenn die Kollegen ihr alltägliche Dinge erst erklären müssen, und sie immer nur meint: Das versteh ich nicht. :D

Über private Dinge redet sie kaum, außer hin und wieder mit Angela.

Bones

Administrator

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 166

Wohnort: Prenzlau

Beruf: Krankenschwester

Hobbys: Bones, Superman und alles was Spaß macht!

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Februar 2010, 08:16

Was Privates angeht kann ich nur sagen: das ändert sich gewaltig. Booth ist bald der, der am Besten über sie bescheid weiß.

Ich finde es auch immer wieder lustig, wenn irgendwer ihr was ganz banales und alltägliches erklärt. Das ist so LOL! Sie hat ein ungeheures Wissen und dann kriegt sie die einfachsten Dinge nicht auf die Reihe.

Zwischenmenschliches muss sie halt noch viel lernen. Aber ich finde, da hat sie dank Booth auch schon riesen Fortschritte gemacht.

Schubiduu

Praktikant

  • »Schubiduu« ist weiblich

Beiträge: 357

Wohnort: niederÖsterreich

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Februar 2010, 06:40

Bones Charakter hat sich schon sehr verändert, seit sie mit Booth zusammenarbeitet. Im Auto reden sie mit der Zeit immer öfter über persönliche Dinge. Und sie wird auch immer besser bei den Verhören von Angehörigen der Opfer. Früher stellte sie öfters die Fragen zu direkt, aber dank Booth hat sie ein besseres Gespür fürs Fragestellen bekommen.

Annabell

Jeffersonianbesucher

  • »Annabell« ist weiblich

Beiträge: 2

Beruf: Studentin/Tellertaxi

Hobbys: Serien, reisen, feiern, lesen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. Februar 2010, 03:10

Bones Charakter hat sich schon sehr verändert, seit sie mit Booth zusammenarbeitet. Im Auto reden sie mit der Zeit immer öfter über persönliche Dinge. Und sie wird auch immer besser bei den Verhören von Angehörigen der Opfer. Früher stellte sie öfters die Fragen zu direkt, aber dank Booth hat sie ein besseres Gespür fürs Fragestellen bekommen.
Das ist sowieso etwas, was mir an dieser Serie mit am Besten gefällt:

Die starke Entwicklung der Charaktere!

Lab-Rat

Schüler

  • »Lab-Rat« ist weiblich

Beiträge: 106

Beruf: Biologie-Studentin

Hobbys: Bones, Fringe, Kathy's Bücher lesen, Shoppen, Sport

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. November 2010, 06:05

Hey Leute!

Temperance Brennan is up for Favorite TV Smarty Pants! Check it out!>>>>>Stimmt für Bones!

7

Donnerstag, 11. November 2010, 06:15

Habe gleich gevotet! #2daum#
Die Konkurrenz ist ja heftig.....Lisa Simpsons. #kaputtlach#

Bones

Administrator

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 166

Wohnort: Prenzlau

Beruf: Krankenschwester

Hobbys: Bones, Superman und alles was Spaß macht!

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. November 2010, 10:42

Hab auch gleich mal für Tempe gevotet.

Bonesfreak1995

Praktikant

  • »Bonesfreak1995« ist weiblich

Beiträge: 204

Beruf: Schülerin

Hobbys: Bones kucken und lesen (am liebsten Katy Reichs und Robin Cook) (Virals Tote können nicht mehr reden )

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. Januar 2011, 18:17

Anfangs ist sie doch noch sehr auf ihre Arbeit fokusiert aber man merkt schon wie sie sich im laufe der Zusammenarbeit mit Booth immer weiter verändert. Sie wird offener, kann immmer besser auf Menschen zugehen und mit booth zusammen hat sie es sogar geschafft ihr Kindheitstraum einigermaßen zu überwinden.
Blaue Haare an die Macht ;)

Sargelfe25

Praktikant

  • »Sargelfe25« ist weiblich

Beiträge: 326

Wohnort: Leipzig

Hobbys: Bones, Musik, Konzerte, Freundschaften pflegen

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. Januar 2011, 09:22

Anfangs ist sie doch noch sehr auf ihre Arbeit fokusiert aber man merkt schon wie sie sich im laufe der Zusammenarbeit mit Booth immer weiter verändert. Sie wird offener, kann immmer besser auf Menschen zugehen und mit booth zusammen hat sie es sogar geschafft ihr Kindheitstraum einigermaßen zu überwinden.
Ja Dr. Temperance Brennan kann schon froh sein soo nen Partner zu haben wie Booth, der ihr immer zuhört, auch mal die Meinung sagt bzw. ihr mal sagt was sie für Fehler macht. Ich weiß noch die 1. Staffel zu beginn da war sie wirklich wie ein kalter fisch, null emotion, alles hat sie rational durchgezogen. Selbst bei den Angehörigen der Opfer hat sie kein Blatt vor den Mund genommen, klar sollte man die Wahrheit sagen aber man sollte sie soo verpacken das sie angenehmer klingt. Temperance ist was ihre Art angeht echt schon ein Unikat ;)

Bones

Administrator

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 166

Wohnort: Prenzlau

Beruf: Krankenschwester

Hobbys: Bones, Superman und alles was Spaß macht!

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Januar 2011, 16:54

Ist euch schon mal aufgefallen, dass ihr Standardsatz "Ich weiß nicht was das bedeuten soll" nicht mehr so oft kommt?
Früher war er in jeder Folge zu finden und nu kaum noch.

Lustig finde ich, dass sie jetzt selbst mal witzig sein will oder sich freut, wenn sie mal einen Spruch gleich zuordnen kann.

CIA JOE

Emergency Commander

  • »CIA JOE« ist männlich

Beiträge: 3 657

Wohnort: Radolfzell

Beruf: Azubi IT-Systemkaufmann

Hobbys: Lesen, Fußball, joggen, wandern, Bones...

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. Mai 2011, 14:16

Hallo,
weiß jemand was die Lieblingsfarben von Doc Bones sind?
mfg CIA JOE

Danke an SLP Desing für den Avatar!

13

Mittwoch, 25. Mai 2011, 15:55

Ist euch schon mal aufgefallen, dass ihr Standardsatz "Ich weiß nicht was das bedeuten soll" nicht mehr so oft kommt?
Früher war er in jeder Folge zu finden und nu kaum noch.

ja da hast du recht, mir ist das auch letztens in den kopf gekommen, eigentlich schade...

  • »PuckishBones« ist weiblich

Beiträge: 151

Wohnort: Niedersachsen

Hobbys: natürlich bones <3, lesen, schreiben, bilderbasteln, guildwars spielen, comis (superhelden ala x-men, keine mangas)

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. Mai 2011, 12:12

naja ich vermute mal, weil sie mittlerweise nicht mehr ganz so weltfremd ist wie sie es am anfang war

15

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 19:31

Bones Charakter hat sich schon sehr verändert, seit sie mit Booth zusammenarbeitet. Im Auto reden sie mit der Zeit immer öfter über persönliche Dinge. Und sie wird auch immer besser bei den Verhören von Angehörigen der Opfer. Früher stellte sie öfters die Fragen zu direkt, aber dank Booth hat sie ein besseres Gespür fürs Fragestellen bekommen.
Ja sie ist feinfühliger geworden. Sie wächst mit ihrer Aufgabe.
Im laufe der Folgen gefiehl mir Bones immer mehr

Ähnliche Themen